TEILIO.DE - Das Magazin
© KW automotive

KW Gewindefedern: Upgrade für Audi RS6 mit RS-Sportfahrwerk plus

KW aus dem schwäbischen Fichtenberg sorgt wieder mal für Innovationen: Der Gewindefahrwerkhersteller hat für den Audi RS6 stufenlos in der Höhe einstellbare Federn produziert und stellt diese für das RS-Sportfahrwerk plus mit DRC (Dynamic Ride Control) zur Verfügung.

Audi RS6 Avant (C8, Typ F2): Stufenlose Tieferlegung durch KW Federsätze

Der schwäbische Gewindefahrwerkhersteller KW gibt in einer neuen Pressemeldung bekannt, dass für Besitzer eines Audi RS6 mit RS-Sportfahrwerk plus nun Federsätze zur Verfügung stehen, wodurch sich das Fahrzeug individuell und je nach Wunsch stufenlos und individuell in der Höhe tieferlegen lässt. Im Gegensatz zu handelsüblichen Tieferlegungsfedern wird diese bei KW durch auf die Seriendämpfer aufsteckbare Gewindehülsen, einem schraubbaren Federteller und durch die Höheneinstellung an der Hinterachse ermöglicht.

© KW automotive

Der Audi RS6 kann damit um 5 – 30 Millimeter stufenlos tiefergelegt werden. Die Tieferlegung ist in diesem Bereich ist an beiden Achsen möglich.

Audi RS6: Tieferlegung setzt optische Akzente

Die Tieferlegung kann so angepasst werden, dass das Fahrzeug optisch deutlich sportlicher wirkt.  Beispielsweise kann ganz einfach ein geringerer Abstand zwischen Kotflügel und Räder realisiert werden und für einen deutlich sportlich-dynamischen Look des Audi RS6 sorgen. Zum KW Federsatz werden zusätzlich KW Staubschutzelemente, sowie KW Elastomerfederelemente mitgeliefert, die bereits auf eine größtmögliche Tieferlegung angepasst sind.

© KW automotive

KW Federn für Audi RS6: Sportliches und harmonisches Fahrverhalten bei gleichbleibender Dynamik

Durch die höhenverstellbaren KW Federsätze kann beim Audi RS6 ein sportliches, sowie harmonisches Fahrverhalten realisiert werden, ohne dass dabei auf die Fahrdynamik verzichtet werden muss. Gerade bei performance-orientierten Fahrzeugen wie dem RS6 ist das eine wichtige Komponente. KW selbst spricht davon, dass die Federraten ideal mit den verschiedenen Kennlinien der variablen Dämpfercharakteristik des RS-Sportfahrwerk plus harmonieren.

© KW automotive

Wer den Audi RS6 – mit stolzen 2150 Kilogramm Gewicht – allerdings mehr als 30 Millimeter tieferlegen möchte, sollte laut KW aber zum KW Gewindefahrwerk Variante 4 für den Audi RS6 greifen, welches demnächst veröffentlicht wird. „Bei unseren Entwicklungs- und Erprobungsfahrten kamen wir zu dem Ergebnis, dass keine größere Tieferlegung in Verbindung mit den adaptiven RS-Sportfahrwerk-plus-Dämpfern als 30 Millimeter möglich ist. Bei mehr als 30 Millimeter können die Seriendämpfer nicht mehr in einem optimalen Arbeitsbereich dämpfen und die Fahrdynamik sowie der Fahrkomfort des RS6 wäre dahin.“, so Jonas Ehrmann, Brand Manager bei KW.

© KW automotive

Die unverbindliche Preisempfehlung für den KW-Federsatz liegt bei 899 €. Wer weitere Informationen möchte kann sich auf der offiziellen Webseite von KW auf https://www.kwsuspensions.de/ umschauen.

Kommentieren...